Si vous n’arrivez pas à visualiser ce message, consultez la version en ligne
Bulletin d'information Allemand

Lettre Allemand collège-lycée n°67 - Avril 2020

Inhalt

  • Film-Ecke
  • Kultur-Ecke
  • Musik-Ecke
  • Didaktik-Ecke

Film-Ecke

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Am 25. Dezember 2019 kam die mit dem „Prädikat besonders wertvoll" versehene Verfilmung von Judith Kerrs Kinderbuchs Als Hitler das rosa Kaninchen stahl in die Kinos. Das 1973 in Deutschland erschienene Buch entwickelte sich schnell zur beliebten Schullektüre und wurde bis heute über 1,3 Millionen Mal verkauft.

© derLehrerclub.de
Kinostart : 5. Dezember 2019
Dauer : 1 Std. 59 Min.
Genre : Drama
Regisseur : Caroline Link
Schauspieler : Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Carla Juri…
Produktionsland : Deutschland
FSK : ab 0 freigegeben
Inhalt : Judith Kerrs Kinderbuch mit autobiografischen Zügen erzählt die Geschichte der neunjährigen Anna, deren Leben sich von Grund auf ändert, als ihre Familie vor den Nazis zunächst in die Schweiz, dann nach Frankreich und England flüchtet. Das Mädchen muss beinahe alles zurücklassen, auch sein geliebtes rosa Stoffkaninchen…
Arbeitsblätter
Trailer

Little Joe – das Geschäft mit dem Glück

© x-Verleih
Inhalt : dies ist die Geschichte der ehrgeizigen Mutter und Wissenschaftlerin Alice, die eine Pflanze erschafft, die Menschen glücklich machen soll. Allerdings scheint sie sich über mögliche Konsequenzen ihrer Schöpfung nicht bewusst zu sein.
Hausner inszeniert eine kluge, bisweilen komische Metapher auf unsere Gesellschaft, die fast schon besessen nach dem eigenen, perfekten Glück strebt, ohne darauf zu achten, was sonst in unserer Welt passiert.
Kinostart : November 2019
Dauer : 1Std 46
Regisseur : Jessica Hausner
Schauspieler : Emily Beecham, Ben Whishaw, Kerry Fox
FSK : ab 12
Genre : Science Fiction, Drama
Produktionsland : Österreich, Deutschland, GB
Offizieller Trailer

Kultur-Ecke

Max Klinger (Bildhauer und Maler) – 100. Todestag

© museum.de @museum.de

Die Ausstellung "Max Klinger - Zelt und andere Zyklen" ist bis zum 10. Mai 2020 in der Pinakothek der Moderne München zu sehen
4. September 2020 bis 10. Januar 2021 Ausstellung in der Bundeskunsthalle : Der Spätromantiker und Pionier des deutschen Symbolismus Max Klinger (1857–1920) gehört zu den eigenwilligsten Künstlerpersönlichkeiten seiner Epoche. Angeregt von Richard Wagner, strebte Klinger die Überwindung von Gattungsgrenzen im Sinne eines Gesamtkunstwerks an, in dem Malerei, Skulptur, Architektur – möglichst auch die Musik – zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. Klinger gehört zu den umstrittensten Künstlern der vergangenen 100 Jahre, dessen Rezeption von tiefer Bewunderung zu Lebzeiten über eine ideologische Vereinnahmung durch die National-sozialisten bis zu einem eher verhaltenen Interesse in der Nachkriegszeit reicht.

Mehr Infos unter

Jubiläumsausstellung in Leipzig vom 16. März bis 14. Juni 2020 , mit einer großen Zahl von auswärtigen Besuchern. Die Ausstellung wird im Anschluss auch in der Bundeskunsthalle Bonn und der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien zu sehen sein.

Informations über Max Klinger

Gravuren von Max Klinger

Gemälde von Max Klinger

Musik- Ecke – Spezial Virus

Mach die Kurve flach

Ein Lied für jetzt von den Ärzten

Didaktik-Ecke

Links für Fernunterricht

© CNED
CNED- ma classe virtuelle
Liste de ressources sur le site académique de Paris
Arbeitsblätter
Online-Übungen
Online-Aufgaben
Übungen für Collège-Schüler
Deutschlerner in aller Welt
Deutsche Welle

Resources numériques

© Éduscol
Pour assurer la continuité pédagogique, les professeurs peuvent s’appuyer sur diverses ressources numériques éducatives recensées dans la rubrique Continuité pédagogique du site éduscol.
Pour le second degré, des pages disciplinaires, régulièrement enrichies, offrent une sélection de ressources et de supports disciplinaires.
À consulter également, les lettres Édu_Num.
© Réseau Canopé
Réseau Canopé propose CanoTech, une bibliothèque de ressources numériques pour la continuité pédagogique afin d’accompagner les enseignants et les parents et permettre aux élèves de la maternelle à la terminale de continuer à progresser dans les programmes.
 
   
Canopé le réseau de création et d'accompagnement pédagogiques Directrice de publication : Marie-Caroline Missir, Directrice générale
Réseau Canopé
Direction territoriale académies de Besançon et de Dijon

3, avenue Alain Savary - 21000 DIJON
Mél : contact.dt-bfc@reseau-canope.fr
Contact : Petra.Eudes-Kindgen@ac-dijon.fr

Si vous ne souhaitez plus recevoir cette Newsletter, cliquez ici

Conformément à la loi nº 78-17 du 6 janvier 1978 relative à l'informatique, aux fichiers et aux libertés et au Règlement (UE) 2016/679 du Parlement européen et du Conseil du 27 avril 2016 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, et abrogeant la directive 95/46/CE, vous disposez du droit d'accès, de rectification et d'opposition au traitement de vos données ; droit à la limitation du traitement de vos données ; droit à la portabilité de vos données ; droit à l'effacement et à l'oubli numérique. Vous pouvez exercer vos droits auprès du délégué à la protection des données (DPD) à l'adresse suivante : dpd@reseau-canope.fr.